Die Klassiker im AMC

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. In in risus eget lectus suscipit malesuada. Maecenas ut urna mollis, aliquam eros at, laoreet metus.

Veteranen – Sparte

In den 1960er Jahren begannen einige unserer alten Mitglieder, sich mit dem Thema Oldtimer (hauptsächlich Motorräder) zu beschäftigen. In dieser Zeit sind viele Motorräder „ausgemustert“ worden, sie standen nur in Scheunen und Garagen herum und waren nichts mehr wert. Damals wurden  viele Maschinen für einen Kasten Bier oder nur fürs Abholen weggegeben.

In den Siebzigern wurde eine eigene Abteilung aufgemacht, die sich unter der Leitung unseres ehemaligen Kollegen und Freundes Gustav Bartel schnell entwickelte. Der AMC trat dem VFV, einem deutschlandweiten Oldtimer Verband bei und organisierte im Jahr 1975 die erste Veteranenausfahrt „Rund um den Hahnenkamm“.

Inzwischen war die Abteilung auf rund 40 Mitglieder angewachsen, die zusammen einen Bestand von über 120 Oldtimern besaß. Mit der ältesten Maschine aus dem Jahre 1904 bis in die Nachkriegsjahre ist alles vertreten. Mehrere Jahre fand eine Ausstellung statt, in der außer den Maschinen der Mitglieder, auch Freunde ihre Fahrzeuge zur Verfügung stellten. Bei den Veteranen –Rennmaschinen- Läufen waren zeitweise acht unserer Mitglieder auf allen Rennstrecken im In- und Ausland am Start. Auch Automobile sind im Bestand, vom 20er-Jahre-Amerikaner über DKW der 30er Jahre, bis zu Mercedes und  VW Bulli.

Heute sind die aktiven Mitglieder etwas weniger geworden. Es finden immer noch Ausfahrten im In- und Ausland statt. Gegenseitige Hilfe ist nach wie vor in der Gemeinschaft selbstverständlich, um die seltenen Stücke mit dem geballten Wissen und der Erfahrung unserer langjährigen Experten am  Laufen zu halten.

Sehr wichtig ist inzwischen die Vertretung der Oldtimerbesitzer über ihre Clubs und Verbände, um auf die Gesetzgebung Einfluss zu nehmen. Denn die alten Fahrzeuge entsprechen den heutigen Umweltbedingungen nicht mehr und so wird immer wieder versucht, bei den Behörden Ausnahmegenehmigungen zu erhalten, um die Zeugen der Verkehrsgeschichte weiterhin auf den Straßen präsentieren zu können. Deshalb ist der AMC Mitglied in den größten Verbänden, die auch in dem parlamentarischen Ausschuss des Verkehrsministeriums im Bundestags „Parlamentskreis Automobiles Kulturgut“ vertreten sind.

Interessenten können beruhigt sein, nicht nur teure Stücke gelten als Oldtimer. Bei Motorrädern finden sich interessante Objekte bei Beträgen unter 1.000 Euro und eine Nachkriegsmaschine, immerhin auch schon 50 bis 60 Jahre alt,  findet man mit Hilfestellung des AMC ab 1500 Euro. Automobile  der 70er und 80er Jahre sind auch heute noch für ab 3000 Euro zu bekommen.

Interessenten sind herzlich zu unseren regelmäßig stattfindenten Clubabenden jeweils am ersten und dritten Mittwoch eines Monats im Clublokal „Zum Freigericht“ in Alzenau eingeladen. Dort gibt es auch Vorträge zur Historie des Verkehrswesens, aber auch Erste Hilfe Kurse und aktuelle Informationen über bestehendes oder neuen Verkehrsrecht.

 

 

1. Vorsitzender

Wolfgang Staab
Breitenwiesestraße 20
63768 Hösbach
Telefon: 0163 9258434
E-Mail: w.staab@vokrima.de

2. Vorsitzender

Willy D. Hof
Julius-Leber-Straße 14
63450 Hanau
Telefon: 06181 31750
E-Mail: willy.hof@gmx.de